6 Tipps für dein erfolgreiches E-Mail-Marketing

Das Geld liegt in der Liste – diese Aussage kennst du sicher.

Was ist das Ziel deines E-Mail-Marketings?
Deine Website-Besucher oder auch deine Interessenten sollen letztlich auf die in deinen E-Mails enthaltenen Links klicken. Diese führen zu einem Produkt oder eine Dienstleistung, die du verkaufen willst. Das bringt Geld. Und somit liegt das Geld wirklich in der Liste. Oder doch nicht?

Diese 6 Tipps helfen dir.

  1. Schreibe eine E-Mails so, als würdest du an deinen besten Kunden schreiben.
  2. Bunte Templates für deine Newsletter sind unnütz. Einfach und schlicht – das ist die Devise. Solche E-Mails bringen dir mehr Klicks.
  3. Eine Handlungsaufforderung in einer E-Mail ist ausreichend. Die Handlungsaufforderung – Call to Action – muss eindeutig sein und deine Kunden auch wirklich auffordern.
  4. Verzichte auf Personalisierung.
  5. Nimm keine keine-antwort@ oder noreply@-E-Mal-Adresse. Deine Kunden möchten mit dir Kontakt aufnehmen.
  6. Schreibe übersichtlich – maximal 68 Zeichen pro Zeile. Nach 4 oder 5 Zeilen einen Absatz.

Bau eine persönliche Beziehung zu deinen Lesern auf. In dieser liegt das Geld. Wenn du deinen Lesern echten Mehrwert lieferst, der ihr Problem lost, dann kaufen sie bei dir.

Weitere 13 kostenlose Tipps für dein E-Mail-Marketingkannst du direkt unten oder in der Seitenleiste anfordern.

So geht dein E-Mail-Marketing durch die Decke ....

Klicke hier, um die 13 Tipps kostenlos herunter zu laden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.